Royal Spas
Prospekt English version Kontakt
Royal Spas of Europe
Loutraki
image
 

imageDie Geschichte Loutrakis als Thermalheilbad ist eng mit dem griechischen und ägyptischen Königshaus verbunden. Der griechische König Otto schätzte die Entspannungstherapie in den Thermalquellen und kam häufig zur Kur. Auch Ägyptens König Fuat war häufig zu Gast. Er legte großen Wert auf großzügig angelegte Räumlichkeiten. Darum wurden für ihn und sein Gefolge vier Spezial-Kabinen gebaut, die ihm für die Badekuren den gewünschten Luxus boten.

imageAngefangen hat es jedoch mit zehn Holzkabinen, die im Jahre 1855 errichtet wurden, nachdem historische Berühmtheiten wie Xenophon, Pafsanias und Thukididis über die heilende Wirkung der Thermalquellen berichtet hatten. Im Jahre 1926 war die Anzahl auf 105 angewachsen, die jedoch zwei Jahre später von einem großen Erdbeben zerstört wurden. Neun Jahre später begann der Wiederaufbau der Kureinrichtungen, die zum Teil noch heute existieren - allerdings wesentlich luxuriöser als zu Anfang des Jahrhunderts.

imageLoutraki ist bekannt für seine erfolgreiche Behandlung von Rheuma, Arthritis, Neuralgien und Hautkrankheiten. Diese Kompetenz-Bereiche sollen mit dem Bau eines neuen, modernen Hydrotherapie-Zentrums erweitert werden, das spätestens im Jahre 2001 eröffnen wird.

Weitere Informationen gibt es bei:
Thermae-Loutraki,
Städtisches Unternehmen Touristischer Entwicklung Loutraki
Perachora, 4, Venizelos Straße
G-20300 Loutraki Korinthias, Hellas
Telefon: 0030-0744-26325 + 22215
Telefax: 0030-0744-21124
e-Mail: loutraki@hol.gr
Website Internet: www.loutraki.de