Royal Spas
Prospekt English version Kontakt
Royal Spas of Europe
Bad Ischl
image
 

Die Entdeckung der Heilkraft von Solebädern im Salzkammergut setzte zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Ischl ein. Der abgelegene Salzort wurde mit den kurenden Kaiserlichen Hoheiten zum Modebad. Mit ihm entwickelte sich die ganze Region zu einer einzigen großen Erholungslandschaft. Allenthalben sprudeln Quellen - Glaubersalzquellen, Jodschwefelquellen und Kochsalzquellen -, und die schmucken Orte an der Oberen Traun zwischen Mitterndorf und Ischl nennen sich mittlerweile stolz "Bad".

imageBad Ischl ist das älteste Solebad Österreichs und bietet seit 1823 Heilbehandlungen an. In der Kaisertherme finden sich gleich mehrere natürliche Kurmittel: Sole mit 27% Salzgehalt, die kalte Natrium-Chlorid-Sulfat- Schwefelquelle und Glaubersalzquelle, eine Soletrinkquelle und Salzberg- Schlamm. Von 1848 bis 1914 war Bad Ischl die jährliche Sommerresidenz Kaiser Franz Josephs I. Als treuer Gast verbrachte er hier rund 70 Sommer zur Jagd und Erholung. Zahlreiche historische Bauten und Sehensürdigkeiten künden von den regelmäßigen Besuchen des Monarchen. Unbedingt gesehen haben sollte man die Kaiservilla, die ehemalige Sommerresidenz des Kaisers. Im heutigen Stadtmuseum verlobte sich Franz Joseph mit Elisabeth. Das Photomuseum im Marmorschlößl ist das ehemalige Teehaus der Kaiserin Sissi.

imageBad Ischl gilt heute als das kulturelle und geographische Zentrum des Salzkammergutes. Salzburg liegt zwar nur 60 Kilometer entfernt, gehört aber überraschenderweise nicht zur Region. Die gemütlichen Hotels und Gasthöfe, die ländlichen Pensionen, die fein herausgeputzten Bauernhöfe begrüßen ihre Gäste fast rund ums Jahr, denn Bad Ischl bietet eine vielfältige Auswahl an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Zu Weihnachten reisen die Skifahrer an und nutzen die gespurten Langlaufloipen, die rasanten Alpinski-Abfahrten oder die Eishalle für ihr winterliches Sportvergnügen. Das Fest der weißen Narzissen leitet Ende Mai eine neue Saison für Golfer, Tennisspieler, Angler und Reitsportler ein. Im Juli liegt Bad Ischl wie in alten Zeiten im Operettenfieber. Das Operettenfestival, die Kurorchester, Stadt- und Kaiserfest, klassische Konzerte und Jazzveranstaltungen bieten für jeden musikalischen Geschmack das Passende. Und im September beginnt der Wanderherbst in der prachtvollen Berg- und Seenlandschaft rund um Bad Ischl.

Bad Ischl Informationen