Peking


Kulturtip Exkursionen
Hotels Flüge
Beste Reisezeit Formalitäten für die Einreise

In 9 Stunden in Peking

Stellen Sie sich auf eine Stadt mit vielen Gesichtern ein. Großzügig angelegte Stadtarchitektur rund um den Kaiserpalast und daneben die alten Wohnviertel, die sogenannten „Hutong", die Altstadt von Peking. Man bemüht sich um ihren Erhalt, denn sie prägen unverwechselbar das Stadtbild von Peking.

Zweifelsohne ist Beijing eines der größten Kulturstädte Chinas. Kaum eine Stadt in China kann sich mit den Anzahl und der Vielfalt von Palästen, Tempeln und Museen messen. Auch für moderne künstlerische Entwicklungen ist Peking sehr aufgeschlossen. Eine große Anzahl von Kunstgalerien verweist auf die traditionelle Malerei und Kunstgewerbe, aber auch die neuesten Einflüsse sind vertreten.

Natürlich führt kein Weg vorbei am Tianan Men Platz. Im Zentrum des Peking-Besuchs steht der „Gugong", der Kaiserpalast, früher „Die verbotene Stadt".

Über die Veranstaltungen in Peking informiert „Beijing THIS MONTH": eine englisch-sprachiges Magazin, in dem Sie Veranstaltungen des Monats, Tips für Ausflüge und Restaurants nachlesen können.
Das Magazin liegt in jedem größeren Hotel frei auf!

UNSER Kultur-Tip in Beijing: die Yonghe Gong Tempel-Anlage.

Im Zentrum Pekings steht ein einmaliges Kulturdenkmal, der Tempelkomplex Yonghe Gong. Das besondere an diesem Tempel ist, daß sich darin drei Bau-„Kulturen" vereinigen: Die Pracht des Wanfu Pavillon wurde im Stil der Architektur der Jin-Dynastie errichtet. Die Falun Halle weist einen verschachtelte Dachkonstruktion auf, von der sich - typisch für die tibetischen Tempelanlagen - kleine goldene Türmchen in die Höhe ragen.

Ursprünglich was Yonghe Gong kein religiöser Ort, sondern der Regierungssitz von Yong Zheng, dem dritten Thronfolger der Ying Dynastie. Der Pavillon war lediglich für seine kurzen Aufenthalte gedacht. In der Qing Dynastie wurde aus der Residenz in Lama-Tempel: die Religion sollte die tibetische und mongolische Bevölkerung mit dem Han-Volk versöhnen. Jeder der Tempel hat eine andere Geschichte: eine wichtige Funktion ist die Huldigung des Lama, das gemeinsame Meditieren und auch Studium der Lehren des Lama, die aber nicht im Widerstreit zueinander stehen. Der Besuch in Yonghe Gong wird geführt. Das hilft weiter beim Verständnis der äußerst komplexen Glaubensphilosophie.

Exkursionen

Zu den schönsten Kulturdenkmälern Chinas zählt die Große Mauer (2 Stunden Fahrt von Peking entfernt) und der Sommerpalast, ein Komplex aus Palästen, Pagoden und Naturpark (1 Stunde vom Stadtzentrum entfernt).

Peking, als eine der führenden Städte im kaiserlichen Chinas, ist aus der Mongolenherrschaft geboren worden: die Mongolen haben nicht nur die Kultur der Han-Chinesen hochgehalten. Während ihrer Herrschaft hat die Buddhistische Kultur große Verbreitung gefunden in China. Datong (ca. 8 Zugstunden von Beiing entfernt), ist eines der „Erbstücke" der Han-chinesischen und mongolischen Dynastien. Unter einer Reihe von Kulturdenkmälern beeindruckt die Neun-Drachen-Wand. In der näheren Umgebung von Datong sind die Höhlentempel Yungan Shiku.

Nicht weit entfernt von Peking sind die Westberge, Xishan mit dem Tempel Fahai Si aus der Ming-Zeit. Bei Ihrer Bergtour stoßen Sie auch auf den Tempel Dajue Si, der um das Jahr 1000 in den Felsen hineingebaut wurde.

In Zunhua Xian sind berühmte heiße Quellen und der Pavillon Zhuanbei aus der Tang-Dynastie, geschmückt mit den berühmten Drachenbildern als Holzschnitzwerk. In ca. 3 Stunden Busfahrt sehen Sie etwas vom Leben außerhalb der Großstadt.

 

Flüge

Frankfurt - Peking
Lufthansa
Air China
Thay Airways
Singapur Airlines (über Singapur)
Finnair

Berlin Schönefeld - Peking
Air China

München - Peking
China Eastern Airways

Wien - Peking
Austrian Airlines

Zürich - Peking
Swissair

Paris - Peking
Air France

Kopenhagen - Peking
SAS

London Heathrow - Peking
British Airways

Amsterdam - Peking
KLM

Flugtarife

Beste Reisezeit
Peking bereisen am besten im späten Frühjahr und im Herbst. Peking kann sehr kalte Winter haben, wie im Alpengebiet. Peking im Sommer läßt sich kombinieren mit den Ausflügen an die nordöstlichen Küste bei Beidahe und die Strände am südlichen Zipfel von Dalian.

Klimatabelle

Formalitäten für die Einreise

Hotels


[HOMEPAGE]


IHRE NACHRICHT AN UNS


Copyright © 1997-2000 Teletour Online